Zuzana Leharová Quartet – „Knochenmann“

Mo. 11.10.2021, Eintritt: 15€/erm.12€ 
1. Konzert 19:00 – 20:15 Uhr
2. Konzert 20:30 – 21:45 Uhr 

Bei Geigenrebellin und Frontfrau Zuzana Leharová, wartet man vergebens auf Klänge der Gypsy-Swing Tradition. Gemeinsam mit ihrem Quartett macht sie sich auf, zerstört alte Wertvorstellungen von Geigenmusik und rückt das Instrument in den Fokus der ihm gebührt, indem sie das spielerische Spektrum ausschöpft und mit Klängen, Rhythmen, Vibrato und vibratolosem Spiel experimentiert. „…Zuzana Leharová verbindet in ihrer Musik eindrucksvoll ihren kulturellen Hintergrund mit ihrer grenzenlosen Liebe zum Jazz. Wie selbstverständlich verwandeln sich folkloristische Melodien und Jazz Soli zu fulminanten Improvisationen. Unterstützt von fantastischen gleichgesinnten Musikern verschmelzen verschiedene musikalische Elemente auf so natürliche Weise, dass man sich nicht vorstellen kann, dass sie jemals unabhängig voneinander existiert haben.“ (Liner Notes – Michael Gustorff).

Zuzana Leharová, violin/ Constantin Krahmer, p/ Joscha Oetz, b/ Nils Tegen, dr

Menü